Kunde:

Bauherr: Elbe-Obst-Erzeugerorganisation r.V.
Entwurfsverfasser: Niedersächsische Landgesellschaft mbH
Fertigstellung: November 2018
Ort: Bassenflether Chaussee 4B,21723 Hollern-Twielenfleth
Gesamtkosten Elektro brutto: 909.000,00€ 

Projekt:

Die Elbe-Obst Erzeugerorganisation r. V., am Standort an der Bassenflether Chaussee Nr. 4b, beinhaltet neben einer 3500 qm großen Sortierhalle mit externen Lagerhallen auch die Verwaltung   der Elbe-Obst.

Die im Bestand vorhandene Sortierhalle wurde um einen Neubaukomplex mit. ca. 4500 qm Grundfläche und zwei vorgesetzten Dispositionshallen erweitert. Zudem wurden die im Bestand vorhandenen Sortierhallen und Lagerhallen technisch mit saniert.

Insgesamt wurden so alle Elektroinstallationen mit den Versorgungen und Zentralen dem neusten Stand der Technik angepasst.

Dazu gehörte auch der Ein- und Aufbau einer neuen Mittelspannungsversorgung mit Trafoanlagen und den Einspeisekabeln bis zu den Verbraucheranlagen.

Aus den baurechtlichen Forderungen wurden eine komplette Brandmelde-Anlagentechnik und eine Sicherheitsbeleuchtungsanlage eingebaut.

Für die Lagerverwaltung wurde das vorhandene Bürogebäude um ca. 8,0 m nach vorne verlängert und mit einer zusätzlichen Obergeschossfläche ergänzt. Hier sind die Sozial- und Aufenthaltsräume der Mitarbeiter untergebracht.

Bei diesem Bauvorhaben wurden wir für die Leistungsphasen 1-3 und 5-8 beauftragt.

Unser Planungsschwerpunkt lag bei der Ausführungsplanung und der Objektüberwachung.

Das beinhaltet die,

-          Mittelspannungsversorgungstechnik   
-          Niedrigspannungsanlagen
-          Allgemeine Elektroinstallation
-          Versorgungsnetze
-          Blitzschutz- und Erdungsanlagen
-          Beleuchtungsanlagen
-          Sicherheitsbeleuchtungsanlagen
-          Brandmeldeanlagentechnik
-          Daten- und Netzwerktechnik
-          Außenanlagen mit Außenbeleuchtung

Besondere Anforderungen stellten hier die Sortiermaschinen, welche aus Frankreich geliefert wurden und somit andere Versorgungs- und Steuerungsanschlüsse etc. hatten.

Unser besonderes Augenmerk lag auch auf den Beleuchtungsanlagen in der Sortierung und in der Versorgungstechnik.

Hinsichtlich neuer Verfahrensabläufe wurden auch die Strukturen der Netzwerkanlagen in den Hallen bis hin zum Verwaltungsgebäude komplett mit aufgearbeitet. Hier wurden moderne LWL- Techniken bis an die Sortieranlagen verlegt, um so die Ansprüche auch an das Qualitätsmanagement zu verbessern und sicher zu stellen.


Terminablauf:

Hinsichtlich der Termine waren besondere Anforderungen gesetzt, weil es für den Neubau vorgesehen war, 
die Kapazitäten der neuen CA ULO Kühllagerungen bereits für die neue Ernte zu nutzen. Der Hallenkomplex 
wurde termingerecht fertiggestellt.

 

 

Westal-Logo

WESTAL
Ingenieurgesellschaft mbH

Am Alten Backhaus 2
21739 Dollern

Fon (04163) 86753-0
Fax (04163) 86753-35

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

QM-Cert-Siegel